Flashmobtag | FLASHMOB-HH

Freeze-Anreise mit HVV: Aktuelle Fahrplanabweichungen

Von chemie am 9. September 2011 um 16:41 in der Kategorie News veröffentlicht.

Beachtet bitte bei eurer Anreise zum MEGA-FREEZE (European Freeze Flashmob 2011) die aktuellen Fahrplanabweichungen des HVV und schaut auch am Tag vor dem Flashmob auf der Seite des HVV nach, ob sich weitere Abweichungen ergeben haben!

Hier die wichtigsten Abweichungen am 10.09.2011:

  • Gleis 4 im Hauptbahnhof ist zeitweilig für den S-Bahn-Verkehr gesperrt (Bauarbeiten). Züge aus Richtung Altona/Elbgaustraße werden auf Gleis 3 umgeleitet.
  • U3 ist zwischen Berliner Tor und Mundsburg in beiden Richtungen durch Busse ersetzt.
  • Die Regionalzüge R60 und R70 (HVV-Angaben) können gegebenenfalls (“an einzelnen Tagen”) auf mehreren Abschnitten durch Busse ersetzt werden.

Die Fahrzeit kann sich in allen Fällen um mehrere Minuten verlängern!

Quelle: Fahrplanabweichungen auf hvv.de

Wir freuen uns auf euer aller pünktliches Erscheinen am 10. September 2011! :)




Was würdet ihr davon halten, wenn…

Von chemie am 13. Juni 2011 um 21:33 in der Kategorie Homepage veröffentlicht.

…wir die aus unserer Sicht kreativsten Ideen bei den beiden “Flashmob-Ausstellungen” am nächsten Samstag jeweils mit einem T-Shirt von getDigital.de prämieren würden?

Schreibt uns eure Meinungen! Vielleicht lassen wir uns ja überzeugen… ;)




18. Juni 2011 – “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag

Von Misterworld am 31. Mai 2011 um 22:13 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Es ist soweit. Die Flashmob-Community Hamburg beteiligt sich mit gleich mehreren Flashmobs an der erstmals stattfindenden “Hamburg Art Week 2011“. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir unter Beweis stellen, dass auch Flashmobs “Kunst” sind.

Der “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag
Ein Flashmob-Special im Rahmen der Hamburg Art Week 2011
Samstag, 18.06.2011, Start 15:00 Uhr

Hintergrund:
Im Rahmen dieser Kunstwoche werden wir unseren Beitrag dazu leisten und damit zeigen, dass auch Flashmobber kreativ sein können und ihre Flashmobs nicht nur sinnbefreit, sondern durchaus auch künstlerisch sein können. Die vier Flashmobs finden an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob an sich wird ca. 5 Minuten dauern, wird jeweils durch ein Signal begonnen und durch ein erneutes Signal wieder aufgelöst.

Zum Ablauf:

#1 – 15:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part I”
U- & S-Bahn Haltestelle “Jungfernstieg” (Fläche am Eingang “Alsterhaus” und Durchgang zum Alsteranleger)

#2 – 15:30 Uhr – “The Bubbles”
Gänsemarkt

#3 – 16:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part II”
Ida-Ehre-Platz/Gerhart-Hauptmann-Platz/Mönckebergstraße (beide Straßenseiten)

#4 – 16:30 Uhr – “Flower-Power”
Rathausmarkt (bei der Brücke)

Details:

#1
Hier werden wir eine ganz besondere Kunstausstellung kreieren. Einige ganz alltägliche Dinge werden als „Ausstellungsstücke” deklariert (beispielsweise Mülleimer, Lampen, Fahrstühle, Türen, Feuerlöscher etc.). Die Flashmobber bestaunen und diskutieren diese Kunst oder nehmen an Führungen teil.

#2
Bei diesem Flashmob verwandeln wir den Gänsemarkt in ein Meer aus Seifenblasen.

#3
Auch bei diesem Flashmob geht es – ähnlich wie bei #1 – um eine Ausstellung. Allerdings können sich Flashmobber dieses Mal auch selbst als Kunst darstellen. Natürlich werden andere Flashmobber diese „Kunst“ ebenfalls wieder bestaunen, diskutieren etc. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.
Im Prinzip handelt es sich bei diesen Flashmob um einen teilweisen Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Hier ist einmal mehr die besondere Kreativität der Flashmobber gefragt.

#4
Last but not least: Wir gestalten eine riesige Blumenwiese auf dem Rathausmarkt. Mit bunter Kreide malen wir unzählige Blumen auf das kahle Pflaster. Hier kann jeder mitmachen und es können – und sollten – auch Passanten zum Mitmachen aufgefordert werden.

Einige Beispiele:
Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann natürlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder an einen Papierkorb klebt man eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert usw. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Links:

Wir freuen uns auf euch am 18. Juni 2011!




Vorab-Info: 18.06.2011 – “Kunst of Hamburg” – Flashmobs

Von chemie am 21. Mai 2011 um 11:00 in der Kategorie News veröffentlicht.

Im Rahmen der “Art Week Hamburg” veranstaltet die Flashmob-Community Hamburg mehrere “Kunst-Flashmobs”.

Hintergrund:

Es sich bei diesem Flashmob im Prinzip um eine Art “halben” Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Die besondere Kreativität der Flashmobber ist hier einmal mehr gefragt. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.

Beispiele:

Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen (ohne Rückwand) vor sich und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann selbstverständlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder man klebt an einen Papierkorb eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert etc. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Zum Ablauf:

Der Flashmob findet am 18. Juni 2011 insgesamt vier Mal an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob wird ungefähr 5 Minuten dauern und durch ein erneutes Signal aufgelöst werden.

Orte & Zeiten:

Die genauen Orte und Zeiten folgen in der offiziellen Ankündigung etwa zwei Wochen vor den Flashmobs.

Event bei Facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=115904468495127

Ansprechpartner: Misterworld




14.05.2011 – “Blankeneser Menschenschlange”

Von chemie am 18. Mai 2011 um 22:26 in der Kategorie Videos aus Hamburg veröffentlicht.




RTL-Video doch online!

Von chemie am um 18:30 in der Kategorie Flashmobs in der Presse veröffentlicht.

Der RTL-Bericht von Montag über den Flashmobtag von letztem Samstag ist nun doch für kurze Zeit online zu sehen!

Den etwa dreiminütigen Bericht findet ihr noch bis zum 22. Mai 2011 genau hier auf RTL-now.de!

http://rtl-now.rtl.de/gutenabendrtlnord.php?film_id=39221&player=1&season=0

Der Flashmob-Teil der Nachrichten beginnt kurz vor Minute 22 – viel Spaß beim Anschauen!




RTL-Video leider nicht online verfügbar

Von chemie am 17. Mai 2011 um 19:37 in der Kategorie Flashmobs in der Presse veröffentlicht.

Am 16. Mai 2011 lief um 18:00 Uhr auf RTL in “Explosiv” Bericht über Flashmobs und den Flashmobtag in Hamburg vom 14. Mai 2011.

Leider ist diese Sendung allerdings nicht, wie gewöhnlich, auf der Internetseite von RTL online gestellt worden. Als grund ist folgender benannt:

“Aus rechtlichen Gründen nicht online!” (Quelle: rtl-now.de)

Wir finden dies sehr schade, aber da kann man wohl nichts machen….




NDR-Bericht über Flashmobs und Smartmobs

Von chemie am um 07:09 in der Kategorie Flashmobs in der Presse veröffentlicht.




« Neuere BeiträgeÄltere Beiträge »