13. Januar 2013 – No Pants Subway Ride Hamburg | FLASHMOB-HH

13. Januar 2013 – No Pants Subway Ride Hamburg

Von chemie am 8. Januar 2013 um 20:35 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Es gibt nicht nur „einfache Flashmobs“ sondern auch das eine oder andere Event, welches zwar einen flashmobmäßigen Charakter hat, sich aber nicht als solcher versteht. Dennoch erfreuen sich diese teilweise kuriosen Events auch in den Flashmob-Communitys einer großen Beliebtheit. Eine dieser Veranstaltungen ist auf jeden Fall der alljährlich stattfindende „No Pants Subway Ride“.

Die Veranstaltung ist ursprünglich 2002 in New York (USA) entstanden. Mittlerweile hat sich dieses Event, welches mit 7 (!) Teilnehmern begonnen hat, zu einer globalen Veranstaltung gemausert. 2013 nehmen nach derzeitigem Stand 55 Städte teil. In Deutschland ist dieses neben Berlin, München und Gelsenkirchen selbstverständlich auch wieder Hamburg. In Hamburg findet der „No Pants Subway Ride“ zum mittlerweile vierten Mal statt, davon drei mal durch Unterstützung der Flashmob Community Hamburg. Nach fünf (!) mutigen Teilnehmern in 2009 waren es 2010 exakt 107 Hamburgerinnen und Hamburger. Im vergangenen Jahr kamen immerhin knapp 50 Teilnehmer/innen. In diesem Jahr sollen es wieder deutlich mehr werden, denn wir haben das Ziel, in Hamburg den Rekord an Teilnehmern in Deutschland zu haben.

Ganz grob zum Ablauf

Sei einfach am Sonntag, 13. Januar 2013 in deiner schönsten, lustigsten oder ausgefallensten Unterhose (Strings, “Rüsselslips” o.ä. sind nicht erwünscht!) mit normaler Bekleidung drüber, einem Rucksack oder einer Tasche (für die Hose später) und voll bekleidet um 15 Uhr am Terminal „Tango“ am Flughafen Hamburg, (Karte), dort wird von unserem Organisations-Team der weitere Ablauf erklärt.

Weitere Details zum Ablauf findet ihr in diesem Facebook-Event, über das diesjährig die gesamte Planung abläuft:

https://www.facebook.com/events/200131100123699

Mit dem Teilen dieser Veranstaltung oder dem Einladen von Leute – egal ob du selbst teilnehmen willst oder nicht – würdest du dem Effekt dieser Aktion sehr weiterhelfen, denn: Je mehr Leute teilnehmen, desto mehr Spaß durch die Blicke der Passanten ist garantiert! Und bei über 100 Leuten braucht man zum Teilnehmen auch nicht mehr der mutigste Mensch der Welt zu sein.

Für den ersten Eindruck

Themenseite von ImprovEverywhere zum No Pants Subway Ride:
http://improveverywhere.com/missions/th … bway-ride/

Für die Presse

Wir haben im ersten Jahr leider schlechte Erfahrungen mit sehr auffälligen Presseteams machen müssen, daher bitten wir euch, Kontakt mit den Organisatoren Ingo, Sudhoff und Moritz aufzunehmen, damit diese euch ein paar Hinweise zum Verhalten geben können. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Berichterstattung nach der Aktion, fänden es jedoch sehr schade, wenn durch Kamerateams in den U-Bahnen der ganze spontane Eindruck der Aktion zerstört werden würde. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn ihr euch rechtzeitig vorher bei den oben verlinkten Organisatoren melden würdet und wir zusammen versuchen, das Ganze zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten durchzuführen.

Keine Kommentare