2013 | FLASHMOB-HH

No Pants Subway Ride 2014

Von Misterworld am 7. Januar 2014 um 22:47 in der Kategorie Empfehlungen,News,Termine veröffentlicht.

Neben “klassischen” Flashmobs gibt es hin und wieder auch Aktionen, die sich nicht als Flashmob verstehen, wohl aber einen solchen Charakter haben. Eine dieser Aktionen ist der in diesem Jahr bereits zum 13. mal stattfindende “No Pants Subway Ride“. Und dieser erfreut sich mittlerweile weltweit wachsender Beliebtheit.

Die Veranstaltung ist ursprünglich 2002 in New York (USA) entstanden. Mittlerweile hat sich dieses Event, welches mit 7 (!) Teilnehmern begonnen hat, zu einer globalen Veranstaltung gemausert. 2014 nehmen nach derzeitigem Stand 53 Städte in insgesamt 25 Ländern teil. neben den USA und Europa sind auch Australien, Indien, China und Südamerika mit dabei. In Deutschland ist dieses neben Berlin und München auch wieder Hamburg. In Hamburg findet der „No Pants Subway Ride“ zum mittlerweile fünften Mal statt, davon zum vierten Mal durch die Unterstützung der Flashmob Community Hamburg. Nach fünf (!) mutigen Teilnehmern in 2009 waren es 2010 exakt 107 Hamburgerinnen und Hamburger.

Ganz grob zum Ablauf

Sei einfach am Sonntag, 12. Januar 2014 in deiner schönsten, lustigsten oder ausgefallensten Unterhose (Strings, “Rüsselslips” o.ä. sind nicht erwünscht!) mit normaler Bekleidung drüber, einem Rucksack oder einer Tasche (für die Hose später) und voll bekleidet um 14 Uhr am Berliner Tor, (Karte), dort wird von unserem Organisations-Team der weitere Ablauf erklärt.

Weitere Details zum Ablauf findet ihr in diesem Facebook-Event, über das diesjährig die gesamte Planung abläuft:

https://www.facebook.com/events/1379784665605061

Mit dem Teilen dieser Veranstaltung oder dem Einladen von Leute – egal ob du selbst teilnehmen willst oder nicht – würdest du dem Effekt dieser Aktion sehr weiterhelfen, denn: Je mehr Leute teilnehmen, desto mehr Spaß durch die Blicke der Passanten ist garantiert! Und bei über 100 Leuten braucht man zum Teilnehmen auch nicht mehr der mutigste Mensch der Welt zu sein.

Für den ersten Eindruck

Themenseite von ImprovEverywhere zum No Pants Subway Ride:
http://improveverywhere.com/missions/th … bway-ride/

Für die Presse

Wir haben im ersten Jahr leider schlechte Erfahrungen mit sehr auffälligen Presseteams machen müssen, daher bitten wir euch, Kontakt mit dem Organisatoren Ingo aufzunehmen, damit diese euch ein paar Hinweise zum Verhalten geben können. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Berichterstattung nach der Aktion, fänden es jedoch sehr schade, wenn durch Kamerateams in den U-Bahnen der ganze spontane Eindruck der Aktion zerstört werden würde. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn ihr euch rechtzeitig vorher bei den oben verlinkten Organisatoren melden würdet und wir zusammen versuchen, das Ganze zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten durchzuführen.




Gruselige Gestalten machen Hamburger U-Bahn unsicher…

Von Misterworld am 10. November 2013 um 22:43 in der Kategorie Spaß & Unsinn,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Wer dachte, dass Halloween mit der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November vorbei wäre, der wurde in der U-Bahnlinie „U3“ der Hamburger Hochbahn eines besseren belehrt. Am Abend des ersten Novembers wurden die Fahrgäste auf der so genannten Ringlinie gleich in mehreren Wagons von allerlei schaurigen Gestalten überrascht. Da tummelten sich gleich etliche Zombies in allen Altersklassen, Geister, die noch im Pranger hingen gesellten sich zu dem weißen Mädel aus „The Ring“ und offenbar psychopathische Killer trieben ihr Unwesen. So wurde die U-Bahn eine komplette Runde zum „Grusel-Zug“. Einige Fahrgäste trauten sich nicht in die Wagen, während andere sich genau die mit den Gruselgestalten ausgesucht hatten. Und diese hatten ganz bestimmt ihren Spaß.

Natürlich war der „Grusel-Zug“ in Wirklichkeit ein von uns organisierter Flashmob. Auch wenn einige geplante Sachen aufgrund der strengen Brandschutzbestimmungen am Ende nicht umgesetzt werden konnten, so hatten alle Teilnehmer doch sichtlich Spaß. Im kommenden Jahr fällt Halloween übrigens direkt auf einen Freitag, was die ganze Sache noch spannender machen könnte. Die Flashmob-Community Hamburg wird sich dafür sicher etwas einfallen lassen.

An dieser Stelle sei der Hamburger Hochbahn und vor allem den begleitenden freundlichen Männern der Hochbahnwache gedankt.




[VIDEO] Freeze-Flashmob vom 24.08.2013

Von chemie am 28. August 2013 um 19:59 in der Kategorie News,Videos aus Hamburg veröffentlicht.




24.08.2013 – Freeze-Flashmobtag “Hamburg gefriert im Sommer!”

Von chemie am 20. August 2013 um 19:15 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Am Samstag, den 24. August 2013, wird es in Hamburg erneut einen besonderen Flashmobtag geben. Dieses Mal steht er ganz im Zeichen des „Einfrierens“ – Es wird an drei verschiedenen Orten einen Freeze geben.

Dabei wird der erste Freeze das „Warm up“ darstellen, denn der zweite Freeze ist unser Beitrag zum diesjährigen European Freeze Flashmob. Und zum „Cool Down“ gibt es dann noch einen letzten Freeze für diesen Tag als Abschluss.

Es werden keine besonderen Utensilien benötigt, es sei denn, man möchte eine bestimmte Szene darstellen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Neugierig geworden?

ALLE Details gibt es hier: flashmob-hh.de/efm2013




Video: Zombie Walk 2013 in Hamburg

Von chemie am 8. August 2013 um 19:02 in der Kategorie Berichte über Flashmobs,Homepage,Videos aus Hamburg veröffentlicht.

Im Juni 2013 hat in Hamburg erneut ein sogenannter “Zombie Walk” stattgefunden, von dem wir leider zu spät erfahren haben.

Allerdings sind wir heute über ein “anschauliches” Video mit den verdammt gut geschminkten und gestylten “Zombies” gestolpert, welches wir euch nicht vorenthalten möchten.

Über den nächsten Zombie Walk in Hamburg werdet ihr voraussichtlich dann auch von uns informiert – dann aber mit anderer Route! :)


Quelle: Zombie Walk Hamburg 2013 from Fynn Francke on Vimeo.




Vorankündigung: Freeze-Flashmobtag “Hamburg gefriert im Sommer!”

Von chemie am 1. August 2013 um 12:02 in der Kategorie News veröffentlicht.

UPDATE: Alle Details auf unserer Themen-Seite flashmob-hh.de/efm2013!

Herzlichen Glückwunsch, du scheinst öfters mal auf unserer Homepage vorbeizuschauen!

Diesmal hat’s sich auf jeden Fall gelohnt, denn so weißt du nun, dass du dir den Samstagnachmittag am 24. August 2013 freihalten solltest, um an diesem Flashmobtag teilnehmen zu können! Schnapp dir ein paar Freunde und Bekannte oder deine Familie und sei mit uns am 24. August dabei, wenn es wieder darum geht, einen spaßigen Nachmittag in Hamburg zu haben und die unwissenden Passanten und Touristen erheblich zu verwundern.

Ungefähr zwei Wochen vor dem Flashmobtag verraten wir euch hier auf flashmob-hh.de, was für Aktionen geplant sind und wo diese grob und in welchem Zeitraum am Nachmittag des 24. Augustes 2013 stattfinden werden. Und eine Woche vor den Aktionen folgen dann schließlich alle Details sowie die genauen Zeiten und Orte des Flashmobtages.

Wir freuen uns auf euch!

Dieser Flashmobtag wurde übrigens am 24. Juli 2013 zusammen mit einigen von euch geplant – es wird euch also auf jeden Fall gefallen!

PS:
Um Ankündigungen von Aktionen nicht ganz so offensichtlich und für Jeden direkt sichtbar zu machen, wird es zukünftig voraussichtlich einige Ankündigungen ausschließlich per Email geben. Hier geht’s zur Newsletter-Anmeldung: flashmob-hh.de/newsletter

Und:
Unsere iPhone- und iPad-App ist nun im App-Store verfügbar! Schau mal hier: Zur App-Vorstellung
Eine App für Android wird demnächst folgen.




Safe the Date: 24.07.2013 – Planungstreffen

Von chemie am 18. Juli 2013 um 12:04 in der Kategorie Homepage,News veröffentlicht.

Wie euch bereits vor einigen Tagen angekündigt, möchten wir von nun an unregelmäßige Planungstreffen für zukünftige Flashmobs stattfinden lassen. Am Mittwoch, den 24. Juli 2013, soll nun das erste dieser Treffen gemeinsam mit euch stattfinden: Gegen 18:30 Uhr soll’s losgehen.

Zum Ort des Treffens können wir bislang nicht mehr sagen, als dass sich dieser ausreichend groß und maximal 15 Minuten mit dem öffentlichen Nahverkehr vom Hauptbahnhof Hamburg entfernt befinden wird. Genauere Infos über den Ort werden ausschließlich an die Teilnehmer gesendet, denn:

Wer an diesem Planungstreffen teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 23.07.2013 um 17:00 Uhr via E-Mail an mitmachen (at) flashmob-hh.de mit Name, Alter und ggf. seiner Motivation an. Als “Anmeldebestätigung” folgt zeitnah eine Antwort mit dem Ort des Planungstreffens und den grob dort dann zu besprechenden Punkten.

Um beim ersten Treffen nicht durch zu viele Teilnehmer den Zeitrahmen zu sprengen (angedacht hatten wir höchstens zwei Stunden, eher weniger), streben wir für dieses Treffen maximal um die 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Hier gilt: Wer zuerst kommt (bzw. die E-Mail schreibt), mahlt zuerst!

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und noch viel mehr auf das Planungstreffen – denn hier habt ihr dann wirklich die Gelegenheit, die Flashmob-Zukunft der schönsten Stadt des Nordens mitzugestalten!




Umstrukturierung: Forum geschlossen, Treffen in Planung

Von chemie am 11. Juli 2013 um 17:36 in der Kategorie Homepage,News veröffentlicht.

Wie einige Leute unter euch sicherlich schon mitbekommen haben, sind wir momentan dabei, uns umzustrukturieren. Unser Ziel ist es, den Zeitaufwand der Flashmob-Organisation zu minimieren und einzelne Aufgaben ausgeglichener auf mehrere beteiligte Personen zu verteilen.

Dies ist ein Prozess, der selbst einiges an Zeit und Arbeit beansprucht und nicht von jetzt auf gleich umzusetzen ist. Gestern wurde in diesem Zusammenhang dann auch unser Forum auf dieser Homepage “abgeschaltet” (wir berichteten dazu kurz auf Facebook und Twitter). Das Forum diente bislang als Anlaufstelle für flashmobinteressierte Personen und Leute, die Aktions-Ideen und Location-Vorschläge in den Raum werfen oder gar direkt selbst einen Flashmob auf die Beine stellen wollten. Die mit der Zeit immer deutlicher schwindende Beteiligung an den Diskussionen im Forum hat uns gezeigt, dass die Forum-Plattform auf diese Weise keine Zukunft hat. Wir haben uns daher vor wenigen Tagen kurzerhand entschlossen, das Forum im Rahmen der Umstrukturierung gänzlich zu schließen.

Bevor nun aber das Geschreie groß ist, wo man denn nun seine Ideen los wird, folgt nun auch direkt das “Aber”:

Wir möchten den besonders interessierten und engagierten Leuten unter euch gesondert die Möglichkeit bieten, direkt und persönlich an unseren zukünftigen Organisations- und Planungstreffen (siehe dazu “EILT: InDoor-Location für Treffen gesucht!“) teilzunehmen. Dies spart uns und euch enorm Zeit, denn die schriftlichen Diskussionen im Forum haben sich oft in die Länge gezogen. Durch die Anwesenheit mehrerer Leute bei diesen Treffen beschleunigt sich der Prozess des Aufzeigens und Lösens von Problemen mancher Ideen, zusätzlich können sich direkt Freiwillige für die anfallenden Teilaufgaben der Flashmob-Planung finden.

Durch die bessere Arbeitsteilung sollen so zukünftig auch komplexere Flashmob-Aktionen möglich sein, die weitaus mehr Planung als ein “normaler Flashmob” benötigen.
Wir hoffen, euch durch diese Vorgehensweise einen großen Mehrwert und noch mehr Spaß bei und an den kommenden Flashmob-Aktionen in Hamburg bieten zu können.
Über die Planungstreffen werden wir auf dieser Seite gesondert informieren. Es lohnt sich also, ab und an mal bei uns auf der Seite vorbeizuschauen.

Übrigens: Falls du einen größeren Raum mit 15-30 Sitzplätzen zur Verfügung hast, schaue doch bitte mal schnell bei unseren Gesuchen vorbei!




Ältere Beiträge »