2014 | FLASHMOB-HH

27.09.2014 – Sport- und Tanz-Flashmob

Von chemie am 12. September 2014 um 16:22 in der Kategorie Termine,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Hallo liebe Sport-, Tanz- und Flashmob-Freunde!

Im Rahmen der Eröffnung des ersten Deutschland-Stores der schwedischen Sporthauskette „Stadium“ in Hamburg sind derzeit derzeit diverse Sportaktionen in Planung. Als Highlight ist am 27. September 2014 ein Flashmob geplant.

Von 10.15-12.30 Uhr könnt ihr an diesem Tag in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Orten in ganz Hamburg zusammen mit professionellen Coaches die Choreographie einstudieren.

Um 13.30 Uhr treffen sich dann alle zum gemeinsamen Flashmob in der Hamburger Innenstadt. Der genaue Ort ist noch geheim und wird erst am Tag des Flashmobs verraten.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und ihr erhaltet zusätzlich sogar noch eine kleine Überraschung! :)

Organisiert wird diese wirklich spannend und unterhaltsam klingende Aktion – wir wissen schon etwas mehr als ihr ;) – von der Hamburger Agentur Faktor 3.

Ganz wichtig:

Dieser Flashmob soll wirklich verblüffen! Aus diesem Grund posten wir hier nicht alle Details zum Ablauf.
Wenn ihr an diesem wirklich lohnenswerten Flashmob teilnehmen möchtet, bekommt ihr alle Informationen von Paul per Mail (Aktion abgelaufen, Kontaktdaten entfernt) oder sogar telefonisch unter (Nummer entfernt).

Lasst uns gemeinsam einen spektakulären und hoffentlich unvergesslichen Flashmob auf die Beine stellen, den Hamburg so schon lange nicht mehr gesehen hat! Wir freuen uns auf eure zahlreichen Zusagen.

Bis dahin beste Grüße

Paul von Faktor 3 – und eure Flashmob-Community Hamburg!

 

 

 

 

 




Video: Musik-Flashmob in der Hafencity am 30.08.2014

Von chemie am 31. August 2014 um 13:58 in der Kategorie Videos aus Hamburg veröffentlicht.




Sie glaubte, er kommt nur von einer Geschäftsreise wieder…

Von chemie am 9. Juli 2014 um 21:21 in der Kategorie Andere Videos,News veröffentlicht.

Nicht nur Hamburg kann Flashmobs – auch Bremen ist sehr kreativ, wie das folgende Video eindrucksvoll und rührend darstellt:

Nach diesem “One way ticket ins Glück” wünschen wir den Beiden eine schöne und unvergessliche gemeinsame Zukunft! =)

Danke an bild.de für die Info!




Einmal von Spiderman gerettet werden…

Von chemie am 1. April 2014 um 17:13 in der Kategorie Andere Videos veröffentlicht.




No Pants Subway Ride 2014

Von Misterworld am 7. Januar 2014 um 22:47 in der Kategorie Empfehlungen,News,Termine veröffentlicht.

Neben “klassischen” Flashmobs gibt es hin und wieder auch Aktionen, die sich nicht als Flashmob verstehen, wohl aber einen solchen Charakter haben. Eine dieser Aktionen ist der in diesem Jahr bereits zum 13. mal stattfindende “No Pants Subway Ride“. Und dieser erfreut sich mittlerweile weltweit wachsender Beliebtheit.

Die Veranstaltung ist ursprünglich 2002 in New York (USA) entstanden. Mittlerweile hat sich dieses Event, welches mit 7 (!) Teilnehmern begonnen hat, zu einer globalen Veranstaltung gemausert. 2014 nehmen nach derzeitigem Stand 53 Städte in insgesamt 25 Ländern teil. neben den USA und Europa sind auch Australien, Indien, China und Südamerika mit dabei. In Deutschland ist dieses neben Berlin und München auch wieder Hamburg. In Hamburg findet der „No Pants Subway Ride“ zum mittlerweile fünften Mal statt, davon zum vierten Mal durch die Unterstützung der Flashmob Community Hamburg. Nach fünf (!) mutigen Teilnehmern in 2009 waren es 2010 exakt 107 Hamburgerinnen und Hamburger.

Ganz grob zum Ablauf

Sei einfach am Sonntag, 12. Januar 2014 in deiner schönsten, lustigsten oder ausgefallensten Unterhose (Strings, “Rüsselslips” o.ä. sind nicht erwünscht!) mit normaler Bekleidung drüber, einem Rucksack oder einer Tasche (für die Hose später) und voll bekleidet um 14 Uhr am Berliner Tor, (Karte), dort wird von unserem Organisations-Team der weitere Ablauf erklärt.

Weitere Details zum Ablauf findet ihr in diesem Facebook-Event, über das diesjährig die gesamte Planung abläuft:

https://www.facebook.com/events/1379784665605061

Mit dem Teilen dieser Veranstaltung oder dem Einladen von Leute – egal ob du selbst teilnehmen willst oder nicht – würdest du dem Effekt dieser Aktion sehr weiterhelfen, denn: Je mehr Leute teilnehmen, desto mehr Spaß durch die Blicke der Passanten ist garantiert! Und bei über 100 Leuten braucht man zum Teilnehmen auch nicht mehr der mutigste Mensch der Welt zu sein.

Für den ersten Eindruck

Themenseite von ImprovEverywhere zum No Pants Subway Ride:
http://improveverywhere.com/missions/th … bway-ride/

Für die Presse

Wir haben im ersten Jahr leider schlechte Erfahrungen mit sehr auffälligen Presseteams machen müssen, daher bitten wir euch, Kontakt mit dem Organisatoren Ingo aufzunehmen, damit diese euch ein paar Hinweise zum Verhalten geben können. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Berichterstattung nach der Aktion, fänden es jedoch sehr schade, wenn durch Kamerateams in den U-Bahnen der ganze spontane Eindruck der Aktion zerstört werden würde. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn ihr euch rechtzeitig vorher bei den oben verlinkten Organisatoren melden würdet und wir zusammen versuchen, das Ganze zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten durchzuführen.