Termin | FLASHMOB-HH

27.09.2014 – Sport- und Tanz-Flashmob

Von chemie am 12. September 2014 um 16:22 in der Kategorie Termine,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Hallo liebe Sport-, Tanz- und Flashmob-Freunde!

Im Rahmen der Eröffnung des ersten Deutschland-Stores der schwedischen Sporthauskette „Stadium“ in Hamburg sind derzeit derzeit diverse Sportaktionen in Planung. Als Highlight ist am 27. September 2014 ein Flashmob geplant.

Von 10.15-12.30 Uhr könnt ihr an diesem Tag in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Orten in ganz Hamburg zusammen mit professionellen Coaches die Choreographie einstudieren.

Um 13.30 Uhr treffen sich dann alle zum gemeinsamen Flashmob in der Hamburger Innenstadt. Der genaue Ort ist noch geheim und wird erst am Tag des Flashmobs verraten.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und ihr erhaltet zusätzlich sogar noch eine kleine Überraschung! :)

Organisiert wird diese wirklich spannend und unterhaltsam klingende Aktion – wir wissen schon etwas mehr als ihr ;) – von der Hamburger Agentur Faktor 3.

Ganz wichtig:

Dieser Flashmob soll wirklich verblüffen! Aus diesem Grund posten wir hier nicht alle Details zum Ablauf.
Wenn ihr an diesem wirklich lohnenswerten Flashmob teilnehmen möchtet, bekommt ihr alle Informationen von Paul per Mail (Aktion abgelaufen, Kontaktdaten entfernt) oder sogar telefonisch unter (Nummer entfernt).

Lasst uns gemeinsam einen spektakulären und hoffentlich unvergesslichen Flashmob auf die Beine stellen, den Hamburg so schon lange nicht mehr gesehen hat! Wir freuen uns auf eure zahlreichen Zusagen.

Bis dahin beste Grüße

Paul von Faktor 3 – und eure Flashmob-Community Hamburg!

 

 

 

 

 




Momentan keine Termine

Von chemie am 2. November 2013 um 22:30 in der Kategorie Termine veröffentlicht.

Kein Momentan sind keine bevorstehenden Termin da.

Aber das macht nichts! Schau einfach regelmäßig vorbei, irgendwann wird hier ein neuer Termin stehen ;)

 

Newsletter

Um Ankündigungen von Aktionen nicht ganz so offensichtlich und für Jeden direkt sichtbar zu machen, wird es zukünftig voraussichtlich einige Ankündigungen ausschließlich per Email geben. Auf diese Weise möchten wir Aktionen mit bestimmten Zielgruppen organisieren, ohne dabei Alle davon wissen zu lassen. Einzelne Flashmob-Aktionen, an denen ausschließlich Leute über 40 oder auch nur weibliche Personen zwischen 20 und 30 teilnehmen, hätten doch was, oder nicht? ;) Aber auch Gesuche für einzelne interessante Impro-Comedy-Aktionen könnten so addressiert werden. Hier geht’s zur Newsletter-Anmeldung: flashmob-hh.de/newsletter

iPhone-App

Unsere iPhone-App ist nun in der Version 1.4 verfügbar. Schau mal hier: Zur App-Vorstellung
Eine App für Android wird bei Gelegenheit folgen.




Das Ende des Sommerlochs

Von chemie am 31. Juli 2011 um 11:44 in der Kategorie News veröffentlicht.

Der Juli ist fast vorbei und der Sommer wollte sich in Deutschland noch nicht so ganz zeigen.

Wir melden uns mit diesem Beitrag aber dennoch schonmal aus dem Sommerloch zurück und werden euch voraussichtlich schon bald neue Flashmobs bieten. Wir werden uns mit weiteren Informationen hier und auf unserer Facebook-Seite melden.

Bis dahin hoffen wir auf besseres Wetter und wünschen euch einen weiterhin angenehmen Sommer!




18. Juni 2011 – “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag

Von Misterworld am 31. Mai 2011 um 22:13 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Es ist soweit. Die Flashmob-Community Hamburg beteiligt sich mit gleich mehreren Flashmobs an der erstmals stattfindenden “Hamburg Art Week 2011“. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir unter Beweis stellen, dass auch Flashmobs “Kunst” sind.

Der “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag
Ein Flashmob-Special im Rahmen der Hamburg Art Week 2011
Samstag, 18.06.2011, Start 15:00 Uhr

Hintergrund:
Im Rahmen dieser Kunstwoche werden wir unseren Beitrag dazu leisten und damit zeigen, dass auch Flashmobber kreativ sein können und ihre Flashmobs nicht nur sinnbefreit, sondern durchaus auch künstlerisch sein können. Die vier Flashmobs finden an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob an sich wird ca. 5 Minuten dauern, wird jeweils durch ein Signal begonnen und durch ein erneutes Signal wieder aufgelöst.

Zum Ablauf:

#1 – 15:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part I”
U- & S-Bahn Haltestelle “Jungfernstieg” (Fläche am Eingang “Alsterhaus” und Durchgang zum Alsteranleger)

#2 – 15:30 Uhr – “The Bubbles”
Gänsemarkt

#3 – 16:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part II”
Ida-Ehre-Platz/Gerhart-Hauptmann-Platz/Mönckebergstraße (beide Straßenseiten)

#4 – 16:30 Uhr – “Flower-Power”
Rathausmarkt (bei der Brücke)

Details:

#1
Hier werden wir eine ganz besondere Kunstausstellung kreieren. Einige ganz alltägliche Dinge werden als „Ausstellungsstücke” deklariert (beispielsweise Mülleimer, Lampen, Fahrstühle, Türen, Feuerlöscher etc.). Die Flashmobber bestaunen und diskutieren diese Kunst oder nehmen an Führungen teil.

#2
Bei diesem Flashmob verwandeln wir den Gänsemarkt in ein Meer aus Seifenblasen.

#3
Auch bei diesem Flashmob geht es – ähnlich wie bei #1 – um eine Ausstellung. Allerdings können sich Flashmobber dieses Mal auch selbst als Kunst darstellen. Natürlich werden andere Flashmobber diese „Kunst“ ebenfalls wieder bestaunen, diskutieren etc. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.
Im Prinzip handelt es sich bei diesen Flashmob um einen teilweisen Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Hier ist einmal mehr die besondere Kreativität der Flashmobber gefragt.

#4
Last but not least: Wir gestalten eine riesige Blumenwiese auf dem Rathausmarkt. Mit bunter Kreide malen wir unzählige Blumen auf das kahle Pflaster. Hier kann jeder mitmachen und es können – und sollten – auch Passanten zum Mitmachen aufgefordert werden.

Einige Beispiele:
Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann natürlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder an einen Papierkorb klebt man eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert usw. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Links:

Wir freuen uns auf euch am 18. Juni 2011!




Alle Jahre wieder: European Flashmob 2011

Von chemie am 21. Mai 2011 um 11:46 in der Kategorie Empfehlungen,News veröffentlicht.

Am 23. Oktober 2010 gegen 15:00 Uhr haben über 3.800 Flashmobber die Spitalerstraße in Hamburg “eingefroren”. Dies war der erste “European Flashmob”, der zeitgleich in sehr vielen europäischen Städten stattgefunden hat. In Hamburg wurde mit diesem Freeze-Flashmob ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Wer mehr über die vergangene Aktion erfahren möchte, kann sich  hier erkundigen.

Nun steht es fest: Auch dieses Jahr wird es einen European Freeze Flashmob geben.

Verplant eure Wochenenden im Herbst (voraussichtlich im September) also nicht zu früh und haltet euch die Samstage für dieses Mega-Event frei!

Hamburg möchte bei diesem Event wieder mit großen Teilnehmerzahlen glänzen – und möglichst einen neuen Weltrekord aufstellen!

Fangt also direkt an, eure Freunde und Bekannte zum Mitmachen zu bewegen, schickt ihnen diesen Beitrag undklickt auf “Gefällt mir”!

Hamburger Impressionen vom European Freeze Flashmob 2010:


Wir freuen uns auf euch!




Vorab-Info: 18.06.2011 – “Kunst of Hamburg” – Flashmobs

Von chemie am um 11:00 in der Kategorie News veröffentlicht.

Im Rahmen der “Art Week Hamburg” veranstaltet die Flashmob-Community Hamburg mehrere “Kunst-Flashmobs”.

Hintergrund:

Es sich bei diesem Flashmob im Prinzip um eine Art “halben” Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Die besondere Kreativität der Flashmobber ist hier einmal mehr gefragt. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.

Beispiele:

Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen (ohne Rückwand) vor sich und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann selbstverständlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder man klebt an einen Papierkorb eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert etc. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Zum Ablauf:

Der Flashmob findet am 18. Juni 2011 insgesamt vier Mal an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob wird ungefähr 5 Minuten dauern und durch ein erneutes Signal aufgelöst werden.

Orte & Zeiten:

Die genauen Orte und Zeiten folgen in der offiziellen Ankündigung etwa zwei Wochen vor den Flashmobs.

Event bei Facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=115904468495127

Ansprechpartner: Misterworld




14. Mai 2011 – Flashmobtag Numero Uno

Von chemie am 4. Mai 2011 um 20:15 in der Kategorie Vergangene Flashmobs veröffentlicht.
Wann und wo? Was?
14. Mai 2011Positiv!Positiv!
- Alle Zeiten und Orte in der offiziellen Ankündigung: [Anzeigen]
Flashmobtag Numero Uno 2011
Lang lang ist’s her, dass in Hamburg die Flashmobber los waren – im Jahr 2011 bisher nur durch die internationalen Events wie dem „No Pants Subway Ride“ oder dem „Pillowfightday“. 

Jetzt aber kommt das erste Großereignis 2011 der Flashmob Community Hamburg!

#1 – „Controller Challenge“
#2 – „Blankeneser Menschenschlange“
#3 – „Unerklärlicher Fotowahn“
#4 – „Hühnchen-Flashmob“

Alle Details hier in der offiziellen Ankündigung!

Sei auch DU dabei und bringe so viele Leute mit, wie Du willst ;)

Hier geht’s zum Event auf Facebook!

 

Weiterlesen…




Wie kann ich mitmachen?

Von chemie am 3. Mai 2011 um 19:56 in der Kategorie Informationen,Termine veröffentlicht.

Bei Flashmobs kann eigentlich jeder mitmachen!

Das ist ganz einfach: In unseren Terminen findest alle momentan geplanten Flashmobs mit Angabe von Datum und Uhrzeit. Ebenfalls findest du dort eine genaue Beschreibung, was genau gemacht wird. Sei am entsprechenden Datum einfach am genannten Ort, warte auf das Zeichen und mache dann einfach den geplanten Flashmob mit.

Im Forum findest du dann meist noch mehr Informationen dazu, dort kannst du dich auch kostenlos registrieren und deine eigenen Ideen und Anregungen der Community mitteilen. Vielleicht wird das schon unser nächster Flashmob…




Ältere Beiträge »