Freizeit | FLASHMOB-HH

24.08.2013 – Freeze-Flashmobtag “Hamburg gefriert im Sommer!”

Von chemie am 20. August 2013 um 19:15 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Am Samstag, den 24. August 2013, wird es in Hamburg erneut einen besonderen Flashmobtag geben. Dieses Mal steht er ganz im Zeichen des „Einfrierens“ – Es wird an drei verschiedenen Orten einen Freeze geben.

Dabei wird der erste Freeze das „Warm up“ darstellen, denn der zweite Freeze ist unser Beitrag zum diesjährigen European Freeze Flashmob. Und zum „Cool Down“ gibt es dann noch einen letzten Freeze für diesen Tag als Abschluss.

Es werden keine besonderen Utensilien benötigt, es sei denn, man möchte eine bestimmte Szene darstellen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Neugierig geworden?

ALLE Details gibt es hier: flashmob-hh.de/efm2013




Umstrukturierung: Forum geschlossen, Treffen in Planung

Von chemie am 11. Juli 2013 um 17:36 in der Kategorie Homepage,News veröffentlicht.

Wie einige Leute unter euch sicherlich schon mitbekommen haben, sind wir momentan dabei, uns umzustrukturieren. Unser Ziel ist es, den Zeitaufwand der Flashmob-Organisation zu minimieren und einzelne Aufgaben ausgeglichener auf mehrere beteiligte Personen zu verteilen.

Dies ist ein Prozess, der selbst einiges an Zeit und Arbeit beansprucht und nicht von jetzt auf gleich umzusetzen ist. Gestern wurde in diesem Zusammenhang dann auch unser Forum auf dieser Homepage “abgeschaltet” (wir berichteten dazu kurz auf Facebook und Twitter). Das Forum diente bislang als Anlaufstelle für flashmobinteressierte Personen und Leute, die Aktions-Ideen und Location-Vorschläge in den Raum werfen oder gar direkt selbst einen Flashmob auf die Beine stellen wollten. Die mit der Zeit immer deutlicher schwindende Beteiligung an den Diskussionen im Forum hat uns gezeigt, dass die Forum-Plattform auf diese Weise keine Zukunft hat. Wir haben uns daher vor wenigen Tagen kurzerhand entschlossen, das Forum im Rahmen der Umstrukturierung gänzlich zu schließen.

Bevor nun aber das Geschreie groß ist, wo man denn nun seine Ideen los wird, folgt nun auch direkt das “Aber”:

Wir möchten den besonders interessierten und engagierten Leuten unter euch gesondert die Möglichkeit bieten, direkt und persönlich an unseren zukünftigen Organisations- und Planungstreffen (siehe dazu “EILT: InDoor-Location für Treffen gesucht!“) teilzunehmen. Dies spart uns und euch enorm Zeit, denn die schriftlichen Diskussionen im Forum haben sich oft in die Länge gezogen. Durch die Anwesenheit mehrerer Leute bei diesen Treffen beschleunigt sich der Prozess des Aufzeigens und Lösens von Problemen mancher Ideen, zusätzlich können sich direkt Freiwillige für die anfallenden Teilaufgaben der Flashmob-Planung finden.

Durch die bessere Arbeitsteilung sollen so zukünftig auch komplexere Flashmob-Aktionen möglich sein, die weitaus mehr Planung als ein “normaler Flashmob” benötigen.
Wir hoffen, euch durch diese Vorgehensweise einen großen Mehrwert und noch mehr Spaß bei und an den kommenden Flashmob-Aktionen in Hamburg bieten zu können.
Über die Planungstreffen werden wir auf dieser Seite gesondert informieren. Es lohnt sich also, ab und an mal bei uns auf der Seite vorbeizuschauen.

Übrigens: Falls du einen größeren Raum mit 15-30 Sitzplätzen zur Verfügung hast, schaue doch bitte mal schnell bei unseren Gesuchen vorbei!




[Video] 08.01.2012 – No Pants Subway Ride

Von chemie am 8. Februar 2012 um 22:30 in der Kategorie Videos aus Hamburg veröffentlicht.




Impro-Team – Videos und Ziele

Von chemie am 15. August 2011 um 18:17 in der Kategorie Andere Videos,News,Spaß & Unsinn veröffentlicht.

>> Dieser Artikel ist eine Ergänzung zu diesem Artikel. Du bringst gerne deine Mitmenschen zum Schmunzeln oder Lachen? Wir auch! ;) Aus diesem Grund haben wir einst ein “Impro-Team” gegründet, das wir nun auf ungefähr 30 unterschiedlichste Personen erweitern wollen. Darum soll es in diesem Artikel allerdings nicht gehen, denn mitmachen könnt ihr hier. Wir möchten euch in diesem Beitrag mit einigen Videos einen kurzen Eindruck von unseren bisherigen Aktionen geben und euch mit Videos aus den USA zeigen, in welche Richtung wir uns durch die Vergrößerung des Impro-Teams entwickeln möchten.

Beispiele bisheriger Aktionen

Dreiste “Zuckerwatten-Diebe”:

Das “Fisch-Buffet”:

Der “Abklatsch-Freeze”:

Diverse andere Aktionen:

Unser Ziel

Unser angestrebtes Ziel sind Aktionen, die von der Kreativität, dem Umfang und der Besonderheit den folgenden Beispielen ähneln:


 

Du findest diese und ähnliche Aktionen lustig, hättest auch Spaß daran und würdest gerne mitmachen? Du hast vielleicht sogar eigene, lustige Ideen, die man im Team umsetzen könnte? Dann klicke hier und sei dabei!




18. Juni 2011 – “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag

Von Misterworld am 31. Mai 2011 um 22:13 in der Kategorie News,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Es ist soweit. Die Flashmob-Community Hamburg beteiligt sich mit gleich mehreren Flashmobs an der erstmals stattfindenden “Hamburg Art Week 2011“. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden wir unter Beweis stellen, dass auch Flashmobs “Kunst” sind.

Der “Kunst of Hamburg”-Flashmobtag
Ein Flashmob-Special im Rahmen der Hamburg Art Week 2011
Samstag, 18.06.2011, Start 15:00 Uhr

Hintergrund:
Im Rahmen dieser Kunstwoche werden wir unseren Beitrag dazu leisten und damit zeigen, dass auch Flashmobber kreativ sein können und ihre Flashmobs nicht nur sinnbefreit, sondern durchaus auch künstlerisch sein können. Die vier Flashmobs finden an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob an sich wird ca. 5 Minuten dauern, wird jeweils durch ein Signal begonnen und durch ein erneutes Signal wieder aufgelöst.

Zum Ablauf:

#1 – 15:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part I”
U- & S-Bahn Haltestelle “Jungfernstieg” (Fläche am Eingang “Alsterhaus” und Durchgang zum Alsteranleger)

#2 – 15:30 Uhr – “The Bubbles”
Gänsemarkt

#3 – 16:00 Uhr – “A Very Special Exhibition Part II”
Ida-Ehre-Platz/Gerhart-Hauptmann-Platz/Mönckebergstraße (beide Straßenseiten)

#4 – 16:30 Uhr – “Flower-Power”
Rathausmarkt (bei der Brücke)

Details:

#1
Hier werden wir eine ganz besondere Kunstausstellung kreieren. Einige ganz alltägliche Dinge werden als „Ausstellungsstücke” deklariert (beispielsweise Mülleimer, Lampen, Fahrstühle, Türen, Feuerlöscher etc.). Die Flashmobber bestaunen und diskutieren diese Kunst oder nehmen an Führungen teil.

#2
Bei diesem Flashmob verwandeln wir den Gänsemarkt in ein Meer aus Seifenblasen.

#3
Auch bei diesem Flashmob geht es – ähnlich wie bei #1 – um eine Ausstellung. Allerdings können sich Flashmobber dieses Mal auch selbst als Kunst darstellen. Natürlich werden andere Flashmobber diese „Kunst“ ebenfalls wieder bestaunen, diskutieren etc. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.
Im Prinzip handelt es sich bei diesen Flashmob um einen teilweisen Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Hier ist einmal mehr die besondere Kreativität der Flashmobber gefragt.

#4
Last but not least: Wir gestalten eine riesige Blumenwiese auf dem Rathausmarkt. Mit bunter Kreide malen wir unzählige Blumen auf das kahle Pflaster. Hier kann jeder mitmachen und es können – und sollten – auch Passanten zum Mitmachen aufgefordert werden.

Einige Beispiele:
Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann natürlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder an einen Papierkorb klebt man eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert usw. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Links:

Wir freuen uns auf euch am 18. Juni 2011!




Vorab-Info: 18.06.2011 – “Kunst of Hamburg” – Flashmobs

Von chemie am 21. Mai 2011 um 11:00 in der Kategorie News veröffentlicht.

Im Rahmen der “Art Week Hamburg” veranstaltet die Flashmob-Community Hamburg mehrere “Kunst-Flashmobs”.

Hintergrund:

Es sich bei diesem Flashmob im Prinzip um eine Art “halben” Freeze-Flashmob. Allerdings müssen die Aktionen nicht unbedingt auf das “Einfrieren” beschränkt sein. Die besondere Kreativität der Flashmobber ist hier einmal mehr gefragt. Egal ob bekanntes Kunstobjekt oder wirre Kunst, die niemand versteht: Alles ist möglich. So kann man Statuen darstellen, sich als Bild präsentieren, oder Alltagsgegenstände als Kunst betrachten.

Beispiele:

Ein Flashmobber hält einen Bilderrahmen (ohne Rückwand) vor sich und stellt somit selber das Bild dar. Der Bilderrahmen kann selbstverständlich auch mit dem Titel des Bildes beschriftet sein. Oder man klebt an einen Papierkorb eine ausführliche Beschreibung dieses “Kunstobjektes”, welches dann von Flashmobbern bestaunt/diskutiert etc. wird. Weiterhin könnte eine kleine Gruppe einem “Museumsführer” bei der Beschreibung der verschiedenen Objekte lauschen.

Zum Ablauf:

Der Flashmob findet am 18. Juni 2011 insgesamt vier Mal an verschiedenen Orten in der Hamburg Innenstadt statt. Jeder einzelne Flashmob wird ungefähr 5 Minuten dauern und durch ein erneutes Signal aufgelöst werden.

Orte & Zeiten:

Die genauen Orte und Zeiten folgen in der offiziellen Ankündigung etwa zwei Wochen vor den Flashmobs.

Event bei Facebook: http://www.facebook.com/event.php?eid=115904468495127

Ansprechpartner: Misterworld




Teilnehmerzahl Flashmobtag Numero Uno?

Von chemie am 9. Mai 2011 um 07:53 in der Kategorie Homepage,News veröffentlicht.

Die Ankündigung vom Flashmobtag Numero Uno 2011 bei uns im Forum haben nun bereits fast 3000 Leute gelesen. Auch das Facebook-Event erfreut sich an Beliebtheit, hat jedoch deutlich weniger Zusagen. Bisher war es allerdings immer so, dass die Zahl der Zusagen bei Facebook immer deutlich unter der realen Teilnehmerzahl lag – Ausnahme war der Freeze-Weltrekord 2010, dort hatten wir allerdings dennoch ca. 3800 reale Teilnehmer.

Wie viele Flashmobber zum Flashmobtag diesen Samstag erscheinen werden, hängt sicher auch vom Wetter ab. Wir sind auf jeden Fall – genau so wie ihr – gespannt auf Samstag.

Ladet noch reichlich Leute zum Facebook-Event ein, klickt hier auf “Gefällt mir” oder erzählt euren Freunden und Bekannten einfach vom Flashmobtag nächsten Samstag, denn:
Je mehr Leute mitmachen, desto verwirrtere und erstauntere Gesichter bekommt ihr von den Passanten zu sehen und hebt sie somit ein Stück weit mehr aus ihrem Alltagsstress.

Also: Wir freuen uns auf euch am Samstag, den 14. Mai 2011!




Schönes Wetter in Hamburg! – Aber was tun?!

Von chemie am 8. Mai 2011 um 14:55 in der Kategorie Empfehlungen veröffentlicht.

Es ist endlich wieder schönes Wetter und die Temperaturen steigen. Aber was kann man mit diesem schönen Wetter nun anfangen?!

Einigen fallen spontan sehr viele Aktivitäten ein, andere allerdings sitzen nur zu Hause rum und fragen sich, was man bei dem schönen Wetter denn alles unternehmen könnte – aber landen letztendlich wieder nur vor’m Fernseher…

Dieser Artikel soll denen, die nicht wissen, was sie bei schönem Wetter in Hamburg machen können, dabei helfen, Aktivitäten zu finden!

Hier nun einige Ideen, was man bei schönem Wetter in Hamburg machen kann:

  • - an einem Flashmob dieser Community teilnehmen (was sonst ;) )
  • - einen Spaziergang um die Alster
  • - eine Hafenrundfahrt (z.B. mit den Fähren vom HVV)
  • - im Stadtpark sonnen & chilln
  • - in Freibädern schwimmen gehen
  • - draußen grillen
  • - in ein Café setzen oder Eis esse gehen
  • - Tretboot fahren oder Segeln gehen
  • - in einem Klettergarten durch die Bäume turnen
  • - und viel viel mehr!

Da wir natürlich auch nicht alles wissen, was man in Hamburg bei schönem Wetter machen kann und die wirklich guten Sachen meist auf “Insiderwissen” beruhen, sind alle auf eure Tipps angewiesen!

Kommentiert also diesen Beitrag mit euren Tipps und Empfehlungen und helft so, dass auch wirklich jeder in Hamburg mit diesem schönen Wetter etwas anzufangen weiß! :)

All die, die mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen, freue sich auf eure Kommentare!




Ältere Beiträge »