HVV | FLASHMOB-HH

Gruselige Gestalten machen Hamburger U-Bahn unsicher…

Von Misterworld am 10. November 2013 um 22:43 in der Kategorie Spaß & Unsinn,Vergangene Flashmobs veröffentlicht.

Wer dachte, dass Halloween mit der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November vorbei wäre, der wurde in der U-Bahnlinie „U3“ der Hamburger Hochbahn eines besseren belehrt. Am Abend des ersten Novembers wurden die Fahrgäste auf der so genannten Ringlinie gleich in mehreren Wagons von allerlei schaurigen Gestalten überrascht. Da tummelten sich gleich etliche Zombies in allen Altersklassen, Geister, die noch im Pranger hingen gesellten sich zu dem weißen Mädel aus „The Ring“ und offenbar psychopathische Killer trieben ihr Unwesen. So wurde die U-Bahn eine komplette Runde zum „Grusel-Zug“. Einige Fahrgäste trauten sich nicht in die Wagen, während andere sich genau die mit den Gruselgestalten ausgesucht hatten. Und diese hatten ganz bestimmt ihren Spaß.

Natürlich war der „Grusel-Zug“ in Wirklichkeit ein von uns organisierter Flashmob. Auch wenn einige geplante Sachen aufgrund der strengen Brandschutzbestimmungen am Ende nicht umgesetzt werden konnten, so hatten alle Teilnehmer doch sichtlich Spaß. Im kommenden Jahr fällt Halloween übrigens direkt auf einen Freitag, was die ganze Sache noch spannender machen könnte. Die Flashmob-Community Hamburg wird sich dafür sicher etwas einfallen lassen.

An dieser Stelle sei der Hamburger Hochbahn und vor allem den begleitenden freundlichen Männern der Hochbahnwache gedankt.




[Video] 08.01.2012 – No Pants Subway Ride

Von chemie am 8. Februar 2012 um 22:30 in der Kategorie Videos aus Hamburg veröffentlicht.




08.01.2012 – No Pants Subway Ride

Von chemie am 24. Dezember 2011 um 15:17 in der Kategorie News veröffentlicht.

“Alle Jahre wieder” finden nicht nur immer wieder neue und alte Flashmobs in Hamburg statt, sondern auch das ein oder andere kuriose Event.

Wir freuen uns, euch auch im neuen Jahr 2012 zum Hamburger “No Pants Subway Ride” einladen zu dürfen!

Diese Veranstaltung ist ursprünglich vor 10 Jahren in New York (USA) entstanden und wird durch uns nun zum zweiten Mal in Hamburg stattfinden. 2011 hat dieses Event in 48 Städten weltweit zur gleichen Zeit stattgefunden, dieses Jahr werden es voraussichtlich noch ein paar mehr sein. Beim ersten Mal haben sich exakt 107 mutige Hamburgerinnen und Hamburger (siehe Bild rechts) getraut, mit uns ohne Hose U-Bahn zu fahren – wobei “ohne Hose” lediglich heißt, dass ihr keine Jeans, Strumpfhose o.ä. über eurer Unterhose tragt, denn das Event soll lustig und nicht anstößig sein.

Unser Ziel für das Jahr 2012 ist es, die 107 Teilnehmer von letztem Mal bei weitem zu übertreffen.

Ganz grob zum Ablauf

Sei einfach am 08. Januar 2012 in deiner schönsten, lustigsten oder ausgefallensten Unterhose (Strings, “Rüsselslips” o.ä. sind nicht erwünscht!) mit normaler Bekleidung drüber, einem Rucksack oder einer Tasche (für die Hose später) und voll bekleidet um 15 Uhr am Paul-Nevermann-Platz am S-Bahnhof Altona (Treffpunkt ist mit dem grünen Pfeil markiert), dort wird von unserem Organisations-Team der weitere Ablauf erklärt.

Weitere Details zum Ablauf findet ihr in diesem Facebook-Event, über das diesjährig die gesamte Planung abläuft: https://www.facebook.com/events/186238091469972/

Mit dem Teilen dieser Veranstaltung oder dem Einladen von Leute – egal ob du selbst teilnehmen willst oder nicht – würdest du dem Effekt dieser Aktion sehr weiterhelfen, denn: Je mehr Leute teilnehmen, desto mehr Spaß durch die Blicke der Passanten ist garantiert! Und bei über 100 Leuten braucht man zum Teilnehmen auch nicht mehr der mutigste Mensch der Welt zu sein ;)

Für den ersten Eindruck

Diverse weitere Videos aus New York und eine (englische) Beschreibung der ganzen Aktionen findest du hier:
Themenseite von ImprovEverywhere zum No Pants Subway Ride
Diverse Print- und Rundfunk-Medien haben 2011 über diese Aktion in Hamburg berichtet. Auf Anhieb haben wir noch diesen Artikel der MoPo gefunden:
MoPo-Artikel über den No Pantys Subway Ride 2011 in Hamburg

Für die Presse

Wir haben im letzten Jahr leider schlechte Erfahrungen mit sehr auffälligen Presseteams machen müssen, daher bitten wir euch, Kontakt mit den Organisatoren Ingo, Sudhoff und Moritz aufzunehmen, damit diese euch ein paar Hinweise zum Verhalten geben können. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Berichterstattung nach der Aktion, fänden es jedoch sehr schade, wenn durch Kamerateams in den U-Bahnen der ganze spontane Eindruck der Aktion zerstört werden würde. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn ihr euch rechtzeitig vorher bei den oben verlinkten Organisatoren melden würdet und wir zusammen versuchen, das Ganze zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten durchzuführen.

 




Freeze-Anreise mit HVV: Aktuelle Fahrplanabweichungen

Von chemie am 9. September 2011 um 16:41 in der Kategorie News veröffentlicht.

Beachtet bitte bei eurer Anreise zum MEGA-FREEZE (European Freeze Flashmob 2011) die aktuellen Fahrplanabweichungen des HVV und schaut auch am Tag vor dem Flashmob auf der Seite des HVV nach, ob sich weitere Abweichungen ergeben haben!

Hier die wichtigsten Abweichungen am 10.09.2011:

  • Gleis 4 im Hauptbahnhof ist zeitweilig für den S-Bahn-Verkehr gesperrt (Bauarbeiten). Züge aus Richtung Altona/Elbgaustraße werden auf Gleis 3 umgeleitet.
  • U3 ist zwischen Berliner Tor und Mundsburg in beiden Richtungen durch Busse ersetzt.
  • Die Regionalzüge R60 und R70 (HVV-Angaben) können gegebenenfalls (“an einzelnen Tagen”) auf mehreren Abschnitten durch Busse ersetzt werden.

Die Fahrzeit kann sich in allen Fällen um mehrere Minuten verlängern!

Quelle: Fahrplanabweichungen auf hvv.de

Wir freuen uns auf euer aller pünktliches Erscheinen am 10. September 2011! :)




Anreise mit HVV: Aktuelle Fahrplanabweichungen

Von chemie am 13. Mai 2011 um 19:59 in der Kategorie Empfehlungen,News veröffentlicht.

Beachtet bitte bei eurer Anreise zum Flashmobtag Numero Un0 2011 die aktuellen Fahrplanabweichungen des HVV!

Hier die wichtigsten Abweichungen morgen:

  • S2, S21 und S31 werden zwischen Hauptbahnhof und Sternschanze durch Busse ersetzt
  • S21 fährt als S2 über Jungfernstieg – Landungsbrücken – Altona
  • S31 fährt nur zwischen Sternschanze und Altona und zwischen Hauptbahnhof und Harburg Rathaus
  • U3 wird zwischen Berliner Tor und Mundsburg durch Busse ersetzt, in beiden Richtungen

Die Fahrzeit kann sich um bis zu 20 Minuten verlängern!

Quelle: Fahrplanabweichungen auf hvv.de

Wir freuen uns auf euer aller pünktliches Erscheinen morgen! :)




No Pants Subway Ride 2011

Von chemie am 9. Januar 2011 um 13:00 in der Kategorie Vergangene Flashmobs veröffentlicht.
Wann und wo? Was?
09. Januar 2011
- in S- & U-Bahnen
No Pants Subway Ride 2011
- Auch in Hamburg! 

Ungefähr 120 Flashmobber haben sich bei 4°C ihrer Hose entledigt und sind in Unterhose Bahn gefahren, als wenn das nichts Besonderes wäre.
Es wurden diverse verdutzte und belustigte Blicke der Passanten “geerntet”.
2012 sind wir wieder dabei!

NachbesprechungVideos